♥ Die Süßesten

Montag, 20. Februar 2012

Tatoos & Piercings. No -Go or Must Have?

Jaja, diese Sache mit dem Körperschmuck.
Dieses Thema wird immer diskutiert. Immer und Überall.
Körperschmuck am Arbeitsplatz, zu viel, zu ausgefallen..
Doch wieso so arg aufs Äußere achten? Ich selbst habe 6 Piercings 
( Snakebites, Septum, Nostril, Zunge, Helix) 16mm Tunnels auf beiden Seiten 
& ein Tattoo & fühlte mich aufgrund der Piercings im Gesicht anfangs als 
würd ich von einer andren Welt stammen.
Verwunderte Blicke hier, Tuscheln hinter meinem Rücken da. Hab ich es 
mir nur eingebildet? Mag sein, villeicht weil ich es nicht gewohnt war.
Doch sind wir mal ehrlich. Was unterscheidet Leute mit Piercings denn von Leuten 
die 'nackt' im Gesicht sind? Toleranz ist für manche ein wohl unbekannter Begriff.
Ich persönlich finde, dass Körperschmuck als erstes natürlich eine ganz persönliche
Sache ist. Man will niemand Außenstehenden gefallen,sondern sich selbst.
Nagut, Piercings (im Gesicht) am Arbeitsplatz ist da villeicht eine andre Sache.
Beispielsweise Menschen die viel Kundenkontakt haben, sprich Bankkauffleute oder 
ähnliche, sollten dies villeicht eher dezent halten. Aber auch hier wieder das Zauberwort Toleranz.

 hier mal  meine piercings       


Achja, dann gibt es da ja auch noch die schönen, verschnörkelten, natürlich immer bedeutsamen Tatoos.     
Heutzutage sind sie modisch, jeder will eins haben. Doch sollten Tatoos nicht eine Bedeutung haben?
Ich finde, ob man sich ein Tatoo stechen lässt oder nicht, muss gut überlegt sein. Denn (haha!) es bleibt
für immer. Und wenn man sich mit 15 unbedingt drei Sternchen an den Bauch tattowieren lassen muss weils
toll aussieht, möcht ich nich wissen wie das mal mit 60 aussieht. Und obs dann noch gefällt, ist auch so'n Ding. Ich hab mir an meinem 18. Geburtstag mein erstes Tatoo stechen lassen.
(Carpe Diem Schriftzug am Fuß) 'Carpe Diem' bedeutet 'Lebe/Nutze den Tag' & dies ist auch mein Motto.
Nutze Jeden Tag, leb' dein Leben, solang du es noch kannst. Und das nächste Tatoo folgt an Ostern.
Drei Vögel am Handgelenk. Das wird es werden, natürlich hat auch das eine Bedeutung. Ich werde dieses Tatoo 
gemeinsam mit meiner Mama stechen lassen. Wir haben dann beide diese Vögel am Handgelenk, was bedeuten soll dass wir, speziell ich 'frei' sind, uns aber nie verlieren werden. Auch wenn wir mal nicht mehr beieinander wohnen/leben sollten. Die beiden Tatoos könnt ihr euch hier anschauen.


Mein 1. Tatoo                                                                              Das folgende, 2. Tatoo


 

Aber nun zu euch. Was sagt ihr zu dem Thema Tatoos& Piercings? 
Habt ihr welche? Wenn ja was? Wie findet ihr die Tatoos in meinem Artikel?
Freu mich über jedes Kommentar :)


Kommentare:

  1. Also ich hab nichts dagegen, habe selbst ein Tattoo am Handgelenk und bin sehr froh drüber :-)! Bald soll das 2. am anderen Handgelenk folgen ;-)!

    AntwortenLöschen
  2. So Tattoos am Fuß find ich wirklich super schön. Richtig tolle Stelle.
    Und wow dieses Leomuster sieht ja klasse aus. Richtig gut geworden :)

    Liebste Grüße
    Ina :*

    AntwortenLöschen
  3. Priscilla, genauso sehe ich das auch :) was für ein tattoo hast du denn?

    Vielen dank, feenkuss :) freut mich zu hören :)
    lg :*

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde Piecing total klasse ... trau mich aber selber nicht, wegen Schmerz und vor allem weil mein Bindegewebe nicht das Stärkste ist und da hab ich dann schiss, dass das Piercing abgestoßen werden könnte und dass dann böse Narben entstehen x/
    Für Tattoos habe ich schon länger eine Vorliebe und letztes Jahr im Dezember habe ich mir seitlich der rechten Wade einen Lineart-Phönix stechen lassen. Wenn ich mit der Ausbildung im Juni fertig bin, kommt dann auch mein zweites Tattoo (ein Vogelschwarm aus 6 oder 8 kleinen Vögeln über den linken Unterarm).
    Fängt man einmal an, ist es wie eine Sucht xD

    Liebste Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  5. Das mit der Angst kann ich verstehen :( hatte mal 2 surfaces im dekolteebereich und die sind alle zwei rausgewachsen :( 100€ für die Katz. Und nach über einem Jahr sieht man die Narben immer noch :/ aber bei den andren normalen Piercings würde ich da eigentlich keine Schwierigkeiten sehen :)
    Deine Idee mit dem Vogelschwarm is richtig schön! Und süchtig bin Ich auch schon :D Wenn man einmal angefangen hat will man nicht mehr aufhören :)

    AntwortenLöschen
  6. ich finde tattoos & piercings ja total toll(: aber jeder wie ers mag, ich selbst hab lippenpiercing, zungenpiercing & lippenbändchen & dann eben noch Ohrlöcher, tattoos will ich mal aber mit 15 bin ich dazu ja leider noch zu jung c:

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das stimmt, ist ja jedem seine eigene sache :)
      dann warteste eben noch ein paar jährchen, so ein tatoo muss ja auch gut überlegt sein !:)

      Löschen
  7. Ich hab mich mal auf deinen Blog durch geklickt & hab den Artikel gefunden.

    Ich mag Piercings & Tattoos, Tattoos lieber. Ich schau mir gerne Menschen mit anderen Piercings an, aber bis auf Lippe kann ich mich zu keinem anderen durchringen, weil ich nicht weiß ob mir das gefällt. Was ich haben wollte war ein Septum Piercing, aber irgendwie bin ich auch wieder weg davon! Eben wie du schon sagtest in einem anderen Artikel, das trägt jeder Hunz & Kunz... Genau wie mit den Tunneln.

    Als ich damals meine Ausbildung angefangen hab, hieß es auch, Piercings & Tattoos im Sichtbereich verboten, also Gesicht, Hals, Unterarme. Ich hab mir trotzdem Todesmutig eins auf den Unterarm hacken lassen & ein Piercing ins Gesicht getan & es hat bis auf einer Station (Kinderkrebsstation, Piercing musste raus) niemanden interessiert. Sonst hab ich von den meist Müttern, die mit ihren Kindern im Krankenhaus waren für das Tattoo nur positives Feedback bekommen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hm, du kannst es ja mal ausprobieren, mit dem septum :) man kann es ja ganz leicht verstecken, und wieder rausholen, wenn man sozusagen mal wieder lust drauf hat. Dass das momentan echt jeder hat, stimmt schon, aber irgendwie soll man ja auch das machen, was einem gefällt :)

      Das is echt schön zu hören, dass es wirklich tolerante Menschen gibt, die einen nicht auf sein Äußeres reduzieren. Ich finde es wichtig, auch in das Innere zu sehen, und nicht gleich zu denken ' was issn das fürn assi!' nur weil der jenige Piercings oder Tatoos hat!

      LG :)

      Löschen

Ich freue mich über jedes Kommentar , jede Kritik, Anregungen, Wünsche oder Tips :)